/ aktuelles

6. Mai, 19.00, Literaturhaus Berlin: Premierenfeier von ‘Higher Ground’ mit Übersetzerin Lucy Jones, hier im Live-Stream

Jetzt erschienen!

HigherGround ‘Higher Ground’ (translated by Lucy Jones, scribe, $ 29,99, ISBN: 978-1-925-84990-5)

A prize-winning novel about class, money, creativity, and motherhood, that ultimately reveals what happens when the hypocrisies we live by are exposed …

Resi is a writer in her mid-forties, married to Sven, a painter. They live, with their four children, in an apartment building in Berlin, where their lease is controlled by some of their closest friends. Those same friends live communally nearby, in a house they co-own and have built together. Only Resi and Sven, the token artists of their social circle, are renting. As the years have passed, Resi has watched her once-dear friends become more and more ensconced in the comforts and compromises of money, success, and the nuclear family.

After Resi’s latest book openly criticises stereotypical family life and values, she receives a letter of eviction. Incensed by the true natures and hard realities she now sees so clearly, Resi sets out to describe the world as it really is for her fourteen-year-old daughter, Bea. As Berlin, that creative mecca, crumbles under the inexorable march of privatisation and commodification, taking relationships with it, Resi is determined to warn Bea about the lures, traps, and ugly truths that await her.

Written with dark humour and clarifying rage, Anke Stelling’s novel is a ferocious and funny account of motherhood, parenthood, family, and friendship thrust into battle. Lively, rude, and wise, it throws down the gauntlet to those who fail to interrogate who they have become

Interviews

Zeit Online

Psychologie Heute

chrismon

1972_L   ‘Grundlagenforschung’ (Verbrecher, € 19.00, ISBN: 978-3-957-32447-4)

Schnell gehen sie vorbei, die Sekunden der Erkenntnis. Sie müssen festgehalten werden! Oder erst erzeugt anhand von Figuren, Beziehungen, außerordentlichen Begebenheiten. Das Leben ist undurchsichtig und erzählenswert. Und es gilt, in diesem Leben vorzukommen, zwischen all den Wünschen und Enttäuschungen, den gesellschaftlichen Normen und alltäglichen Herausforderungen. Wer bin ich denn hier überhaupt? Wer könnte ich sein? Die nervöse Zwanzigjährige, die hofft, dass ihr Freund anruft. Die hoffnungsvolle Dreißigjährige, die glaubt, dass bei ihr alles anders wird. Anders zumindest als bei der ätzenden Ex, die doch hätte wissen müssen, dass Kinderkriegen auch keinen Ausweg darstellt. Oder bin ich vielleicht sogar die? Es ist gut, ein paar Erzählungen als Wegweiser zu haben. Für jetzt – und für später.

Neu seit dem Frühjahr

9783570177297  ‘Freddie und die Bändigung des Bösen’ (cbj, € 13,00 ISBN 978-3-570-17729-7)

 

Freddie und Mattis sind Freunde seit der Kita. Jetzt werden sie beide zwölf, und immer noch bringt Mattis die meisten Erwachsenen auf die Palme mit seiner großen Klappe und jeder Menge dummen Ideen. Im Gegensatz zu Mattis will Freddie eigentlich nicht im Mittelpunkt stehen. Vielmehr macht er bei allem, was Mattis so anzettelt, einfach mit – und sei es nur, um das Schlimmste zu verhindern. Am Ende hat Mattis es jedenfalls Freddie zu verdanken, dass er doch nicht von der Schule fliegt.

Jetzt als Taschenbuch

images  ‘Schäfchen im Trockenen’ (btb, € 10,00 ISBN: 978-3-442-71971-6)

proxy-image  ‘Erna und die drei Wahrheiten’ (cbj, € 10,00 ISBN: 978-3-570-31320-6)

 

Theateradaptionen von ‘Schäfchen im Trockenen’

Schauspiel Stuttgart

Schauspiel Bremen

Hörbuch von ‘Schäfchen im Trockenen’

bei speak low

9783940018687_Stelling_Schaefchen-im-Trockenen_rgb72-282x300

1 MP3-CD
Preis: € 20,00
Gesamtlaufzeit: 435 Minuten
ISBN: 978-3-940018-68-7

Hörbeispiel (MP3 | 2:16)

Weiterhin aktuell und lieferbar

1805_L   ‘Schäfchen im Trockenen’ (Verbrecher  € 22,00  ISBN 978-3-95732-338-5)

Ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2019 / SWR-Bestenliste Februar 2019 / nominiert zum Franz-Hessel-Preis 2019

“‘Schäfchen im Trockenen’ ist ein scharfkantiger, harscher Roman, der wehtun will und wehtun muss, der protestiert gegen den beständigen Versuch des besänftigt Werdens, der etwas aufreißt in unserem sicher geglaubten Selbstverständnis und dadurch den Kopf frei macht zum hoffentlich klareren Denken.” (Jurybegründung zum Preis der Leipziger Buchmesse 2019)

“Was Sprache anrichtet und wie sie Menschen zurichtet. Darum vor allem geht es in Stellings Roman, und das macht ihn unwägbar, ständig kippend und rasend spannend. Fast jeder Absatz eine Klippe, fast jede dahin gesagte Redewendung eine semantische Bombe, die oft erst viele Seiten – oder Generationen – später platzt. (Cosima Lutz, Berliner Morgenpost)

“Dieser Roman, so leicht er sich liest, kann einem, auch wenn er im Osten der Republik aufgewachsen ist, durchaus im Magen liegen. Oder aus dem Herzen sprechen.” (Andreas Montag, Mitteldeutsche Zeitung)

41nhc0qrenl-_sx343_bo1204203200_  ‘Fürsorge’ (Verbrecher € 19,00 ISBN 978-3-957-32232-6)

“Anke Stelling nähert sich in ihrem neuen Roman »Fürsorge« dem Thema Inzest auf einer unterkühlten Metaebene, die man moralisch fahrlässig nennen könnte.” (Susann Geißler, Junge Welt)

“Aber die Frau, die mir die Geschichte erzählt hat, bei der Schulung “Neuerscheinungen der Belletristik” für Bibliothekarinnen, wo ich mit dem Büchertisch und selbst anwesend bin. Dort ist mir das Buch aufgefallen. Und es hat mich nicht mehr los gelassen. (…) Ein außerordentlich zeitgemäßer Roman. Überschreitet alle Grenzen. Der Scham, der Regelhaftigkeit, des Schutzes. Was ist dann dieses neue Leben?” (Herta Emmer, hertaemmer.blogspot.de)

cover   ‘Erna und die drei Wahrheiten’ (cbt € 12,99 ISBN 978-3-570-16458-7)

Ausgezeichnet mit dem ‘LesePeter’ der GEW, dem ‘White Raven’ der IJB und auf der Liste der ‘Besten 7′ des Deutschlandfunks.

“Das Buch ist etwas für Mädchen ab elf Jahren, die gerne grübeln und über Recht und Unrecht nachdenken.” (Annika Pietruck, Kinderspiegel)

“Ihr Stil ist elegant, durchaus anspruchsvoll und alles andere als Chick Lit.” (Heike Byn, eselsohr)

“Erna hat es nicht leicht, obwohl sie intelligent ist. Und genau das macht Erna so unglaublich liebenswert.” (Ulrike Schimming, Letteraturen)

BTF  ‘Bodentiefe Fenster’ (€ 19,00 ISBN 978-3-957-32081-0 oder € 10,00 ISBN 978-3-548-28851-2)

Longlist Deutscher Buchpreis 2015 / Hotlist 2015 / Melusine-Huss-Preis 2015

“Wer bin ich, dass ich in dieses überaus witzige, ernsthafte, anklagende, gelungene Buch reinrede und glaube, es ergänzen zu können? Und andererseits: Wer sind wir, dass wir solche Gedanken nicht weiterspinnen, aushandeln, durchsetzen?” (Melanie Arns, Berliner Zeitung)

“Ein beklemmender Monolog, der einen ungeheuren Sog entwickelt. Halszuschnürend ehrlich, bitterböse – und richtig gut.” (ÖKO-TEST)